Frage:
Was ist ein "Performance Capture" -Animationsfilm?
Mayank
2011-12-02 00:02:37 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der aktuelle Film Die Abenteuer von Tim und Struppi: Das Geheimnis des Einhorns ist ein Performance-Capture-Animationsfilm. Was ist ein "Performance Capture" -Film und was ist die Notwendigkeit für diese Technologie, wenn dieselben Effekte mit normalen Animationen visualisiert werden können (denken Sie an Filme wie Ice Age)?

Bitte lesen Sie die folgende Diskussion unter http://meta.movies.stackexchange.com/questions/19/should-we-outrule-questions-without-research-effort und bestreiten Sie die aktuelle Meinung, da diese Frage sonst möglicherweise geschlossen wird.
Enge Wähler: Es ist im Allgemeinen NARQ, nicht "nicht konstruktiv", wenn Sie der Meinung sind, dass die Frage zu einfach ist. Ich persönlich fand die * ganze * Frage interessant genug, um sie zu beantworten. Vielleicht muss der Titel nur eine Tiefe widerspiegeln, die über "Was ist X?"
Ich finde die Frage gut. Und die großartige Antwort machte es noch besser.
http://discuss.area51.stackexchange.com/questions/2957/questions-about-how-a-scene-shot-was-done wie angegeben und basierend auf anderen geschlossenen Fragen http://movies.stackexchange.com/questions / 33 / Was wird in der Postproduktion getan? Http://movies.stackexchange.com/questions/53/evolution-of-aspect-ratio Ich denke, dies sollte nicht zum Thema gehören oder der Umfang muss definiert werden in meta, weil dies ein Widerspruch zu der Diskussion ist, die in area51 stattgefunden hat.
Wie bei der Bewegungserfassung erfolgt dies auf einer sehr verfeinerten Ebene. Weitere Details werden hinzugefügt / erfasst.
Abgesehen davon ist "Motion Capture" (was ein Synonym zu sein scheint) meiner Erfahrung nach ein häufiger verwendeter Begriff dafür. Der Begriff "Leistungserfassung" hat mich ziemlich verwirrt, weil ich noch nie davon gehört habe. Ich bin mir nicht sicher, ob es ein regionaler Begriff ist oder so.
Zwei antworten:
#1
+20
mootinator
2011-12-02 00:38:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Leistungserfassung bezieht sich im Allgemeinen auf die Praxis, sehr subtile Bewegungen von realen Schauspielern zu erfassen und diese in Animationen zu verwenden. Filme wie Ice Age sind ohne Leistungserfassung in Ordnung, da die Charaktere nicht realistisch sind.

Das Problem, auf das Sie stoßen, wenn Sie versuchen, realistische menschliche Animationen zu erstellen, besteht darin, dass das menschliche Gehirn so verdrahtet ist, dass es sehr subtile Hinweise im Gesicht erkennt Muster und wenn ein Animator auch nur geringfügige Fehler macht, neigen wir dazu, uns mit der Animation unwohl zu fühlen und das Problem mit einem physischen Defekt, einer Krankheit oder dem Tod in Verbindung zu bringen. Dieses Phänomen wird normalerweise als das unheimliche Tal bezeichnet.

Steve Perlman erklärt, wie eine Version der Technologie verbessert wurde, um das unheimliche Tal zu überbrücken Dieses hervorragende Video.

Eine Sache, die Sie theoretisch mit dieser Performance-Capture-Technologie tun können, ist, eine breite Palette von Gesichtsausdrücken mit einem berühmten Schauspieler aufzunehmen und diese Performance noch lange nach ihrer Veröffentlichung in neuen Filmen zu zeigen ultimativer Tod. Das scheint mir sogar ein bisschen gruseliger als eine schlechte Animation, aber für jeden seine eigene, denke ich.

Letztendlich ist der Grund für die Technologie jedoch, die gut geschliffenen Schauspieler zu erfassen. " Kunst "im Gegensatz zu etwas, das ein Animator realistisch replizieren kann.

Kurz gesagt, wir können sagen, dass die Technologie die Animationsfilme realistischer macht, nicht wahr?
#2
+6
iandotkelly
2011-12-02 00:17:30 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich denke, Performance Capture wird verwendet, um Animationen zu erstellen, die naturalistischer sind, indem Bewegungen von Schauspielern erfasst werden. Dies wurde mit großer Wirkung eingesetzt, wenn Animation mit Live-Action interagieren muss - wie Gollum in den LoTR-Filmen oder King Kong (beide mit Andy Serkis als Schauspieler), wo ein "einfach" animierter Charakter nicht überzeugen kann. In diesem Fall ist es ein Versuch, das Problem des "unheimlichen Tals" zu umgehen.

In einem vollständig animierten Film - ich denke, es ist nur ein Versuch, neben der traditionellen Handzeichnung ein anderes Erscheinungsbild zu erzeugen Animation oder CGI ist weder besser noch bevorzugt - nur anders.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...