Frage:
Wie hat die NASA herausgefunden, dass Mark noch lebt?
Dr R Dizzle
2015-10-01 03:36:13 UTC
view on stackexchange narkive permalink

In The Martian versucht die NASA am Ende, dem gestrandeten Astronauten / Botaniker Mark Watney zu helfen, weil jemand bemerkt, dass Hermes den Mars verlassen hat, das "Basislager" auf dem Mars hat sich zwischen Satellitenbildern geändert, die an zwei verschiedenen Tagen aufgenommen wurden.

Aus dieser Entdeckung schließt die NASA, dass Mark Watney möglicherweise noch am Leben ist, und beginnt daher mit ihren Versuchen, ihn zu kontaktieren.

Die Frau, die die Unterschiede zwischen den Satellitenbildern des Basislagers bemerkt, schaut nur, weil sie eine Nachricht von Vincent Kapoor erhält, in der sie gebeten wird, einen Blick darauf zu werfen.

Warum sollte Vincent sie bitten, sich die Bilder anzusehen? von jenen zwei Tagen, als in einer früheren Szene festgestellt wurde, dass sie sich dem Satelliten keine Zeit dafür leisten können?

Vier antworten:
#1
+25
Raidri supports Monica
2015-10-01 19:25:45 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der Grund, warum sie sich die Ares 3-Site nicht ansehen, ist, dass sie kein Bild von Mark Watneys Körper erhalten möchten, das sie der Öffentlichkeit zugänglich machen müssten (da die NASA eine Regierungsorganisation ist, die sie veröffentlichen muss alle seine Bilder für die Öffentlichkeit).

Nach zwei Monaten werfen sie endlich einen Blick darauf, weil sie hoffen, dass sie vielleicht eine zusätzliche Mission starten können, die die verbleibenden Ressourcen nutzen (und den Körper zurückbringen) kann.

Und dann ist nur ein Bild erforderlich, um zu sehen, dass die Rover bewegt und die Solarzellen gereinigt wurden.

(In dem Buch sehen sie auch, dass einige Notfallzelte angebracht wurden zum Hab (eingerichtet, um mehr Platz für den Anbau von Kartoffeln zu bekommen) und die Überreste der Abstiegs- und Aufstiegsfahrzeuge wurden geborgen. Dies wurde jedoch im Film nicht erwähnt.)

Das ist auch im Film so
Im Film sehen sie keine Änderung des Habs (da er die Kartoffeln * innerhalb * des vorhandenen Habs im Film anbaut), aber sie bemerken, dass a) der Rover sich bewegt hat und b) die Sonnenkollektoren gereinigt wurden.
Aktualisiert für Unterschiede zwischen Film und Buch.
"Da die NASA eine Regierungsorganisation ist, muss sie alle ihre Bilder der Öffentlichkeit zugänglich machen", sagt die NASA irgendwo? Und wo sind all diese Bilder? Irgendein Link?
@MarianPaździoch - http://www.nasa.gov Es ist voller Bilder von ihren Missionen und Projekten. Es muss nicht von der NASA angegeben werden, alle Regierungsstellen in den USA unterliegen dem Freedom of Information Act. Sie sind öffentliche Einrichtungen, im Besitz und der Öffentlichkeit verpflichtet und haben kein Recht (mit Ausnahme spezifischer Überlegungen zur nationalen Sicherheit oder strafrechtlichen Verfolgung), Informationen der Öffentlichkeit vorzuenthalten. https://www.foia.gov/
#2
+13
Liesmith
2015-10-07 14:41:59 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Im Film gibt es eine Szene zwischen Kapoor und Sanders, unmittelbar bevor Park die Nachricht von Kapoor erhält, die die Situation erklärt (die einen Großteil der neuartigen Informationen aus Raidris Antwort abdeckt):

  1. Die Ares 3-Mission wurde aufgrund des Sturms etwas mehr als die Hälfte ihres geplanten 30-Sol-Zeitrahmens entfernt, sodass es sich größtenteils um eine Verschwendung handelte.

  2. Mars-Missionen sind enorm teuer, und die NASA muss um jeden Cent Geld bitten. Wenn es am Standort Ares 3 eine rettbare Ausrüstung gibt, müssen die Astronauten Ares 4 oder 5 so viel weniger mitbringen. Dies würde die Gesamtkosten der Mission erheblich senken. Der HAB wurde mit 68 Sols an Verbrauchsmaterialien gesendet, typische NASA-Redundanz.

  3. ol>

    Aufgrund dieser beiden Punkte gibt Kapoor an, dass sie sofort überprüfen müssen, um festzustellen, welche Ausrüstung möglicherweise noch übrig ist durch Satellitenfotos der Gegend. Sanders erklärt, dass diese Fotos nicht aufgenommen werden sollten, da sie der Öffentlichkeit zugänglich sein werden und möglicherweise Watneys Leiche zeigen. Dies gibt Kapoor einen weiteren Punkt für seine Argumentation:

    1. Wenn die nächste Mission einen Plan zur Bergung von Watneys Leiche enthält, fällt es ihnen viel leichter, Finanzmittel zu erhalten. Es würde einen öffentlichen Aufschrei bei dem Gedanken geben, den Körper dort aufzugeben, nur wenn die Öffentlichkeit früher als später davon erfährt. Wie Vincent es ausdrückte, würde in einem Jahr niemand ein S-Wort geben.
    2. ol>

      Also drehte sich alles wieder um: "Wir brauchen Fotos von der Site, bevor wir etwas planen oder betteln können für jede Finanzierung ". Sanders erteilte Kapoor die Erlaubnis mit der Annahme, dass Watney tot war, und Kapoor leitete seine Anfrage mit der gleichen Annahme an Park weiter.

Ich hatte immer angenommen, dass Sanders an seinen Waffen festhielt und Kapoor KEINE Erlaubnis gab, aber dass Kapoor Park befahl, den Scan selbst durchzuführen. Persönlich halte ich die Anzahl der Menschen, die die Anweisungen ihrer Vorgesetzten in diesem Film missachten, für lächerlich, unabhängig davon, ob "der Zweck die Mittel gerechtfertigt hat" oder nicht.
#3
+4
DA.
2015-10-06 02:45:29 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Antwort laut Film:

Raidri hat es genau richtig für die Buchversion.

Die Filmversion musste, wahrscheinlich aus zeitlichen Gründen, viel beschönigen Diese Details waren in dem Buch enthalten.

In der Filmversion entdecken sie, dass er noch lebt, indem sie zwei Dinge auf den Satellitenbildern bemerken:

  • Der Rover war bewegt von dem Ort, an dem es ursprünglich geparkt war (vor der Evakuierung).
  • Die Sonnenkollektoren wurden gereinigt.

Raidris Antworten weisen darauf hin, dass sie in dem Buch auch entdeckt wurden Zelte für den Kartoffelanbau. In dem Film wurden die Kartoffeln vollständig innerhalb des HAB angebaut, sodass der Satellit keine externen Zelte gesehen hätte.

#4
+3
cde
2016-01-04 12:18:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Der vom NASA-Direktor an Vincent angegebene Grund für die Satellitenzeit war eine PR-Ausrede, eine Möglichkeit, das Gesicht zu retten. Dies würde eine plausible Leugnung ermöglichen und die NASA, die Ares 3-Besatzung und sich selbst daran hindern, mit negativer Presse aus den Aktionen auf Sol-18 der Mission umzugehen. Wie er Vincent erklärte, als in derselben Szene pusht, ist die NASA eine Public Domain-Organisation, müssen sie gesetzlich jedes urheberrechtlich geschützte Bild in die Public Domain freigeben und:

Der Kongress erstattet uns keine Büroklammer, wenn ich einen toten Astronauten auf die Titelseite der Washington Post [Zeitung] setze.

Der Direktor wollte ein Jahr warten, bis die normale Wetteraktivität Mark im Sand vergraben hatte, bevor er eine Satellitenzeit genehmigte.

Vincent formuliert das Problem sofort in Begriffen, die der Direktor verstand, und stimmte schließlich zu. Holen Sie ihm jetzt die Bilder von Marks Körper, und er kann sie an die Öffentlichkeit und den Kongress verkaufen, während sich die Öffentlichkeit noch darum kümmert. In einem Jahr würde sich niemand darum kümmern Er ließ dem Direktor einen kostenlosen Scheck ins Gesicht hängen, und der Direktor stürzte sich darauf und gab Vincent die von ihm angeforderte Satellitenzeit.

Ich denke, die Frage konzentrierte sich mehr darauf, warum sie sich überhaupt die "Vorher" -Fotos ansah, um den Vergleich zu bemerken.
@polo Jeder Bildanalyst würde mit vorherigen Bildern vergleichen, um einen Unterschied feststellen zu können. Das Drehbuch erklärt es auch als ihre krankhafte Neugier, nach der Leiche von Watney zu suchen, die sie nicht finden konnte. Dann beginnen sie, Bilder zu vergleichen.
Cool. Dies schien ein Teil der Frage zu sein, der nicht vollständig angesprochen wurde, hauptsächlich weil die Frage mit dem Teil endete, in dem es darum ging, sich Satellitenzeit leisten zu können.
@cde hat meine Anfrage direkt beantwortet. Vielen Dank, Sir / Ma'am. Hast du das Drehbuch gelesen oder wurde dies in dem Buch angesprochen, das ich auch nicht gelesen habe? Ich weiß, dass es Drehbücher aus Filmen gibt, aber das einzige, von dem ich sicher weiß, dass es es gibt, ist Pulp Fiction. Gekauft. Lies es mehrmals.
@Dankmau5 im Buch und im Film, die das Buch originalgetreu adaptierten.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...