Frage:
Ist Bran buchstäblich die Erinnerung der Welt?
Gustavo Gabriel
2019-04-22 18:36:36 UTC
view on stackexchange narkive permalink

In S08E02 von Game of Thrones sagt Bran, dass der Nachtkönig für ihn kommen wird und dass der Nachtkönig viele dreiäugige Raben gejagt hat.

Sam: Warum? Was will er?
Bran: Eine endlose Nacht. Er möchte diese Welt löschen und ich bin ihre Erinnerung.

Ich habe es nie bemerkt, aber bedeutet Bran, dass er buchstäblich die Erinnerung der Welt ist? Wenn er stirbt, wird jeder alles vergessen?

Wenn es nur einen Band chronisch über die Geschichte des antiken Griechenlands auf der Welt gäbe und jemand ihn verbrennen würde, wären diese Erinnerungen für immer für die Menschheit verloren. Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Nachtkönig jeden mit seinen eigenen neueren Erinnerungen verzehren wird.
Sechs antworten:
#1
+70
DKu
2019-04-22 18:53:15 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Bran bezieht sich auf seine Fähigkeit, die Vergangenheit mithilfe von Greensight zu sehen, was er seit seiner Übernahme der Rolle des Dreiäugigen Raben nach Belieben tun konnte. Zum Beispiel konnte er zurückblicken und Jons wahre Abstammung sehen. Bran scheint zu implizieren, dass diese Fähigkeit nur für den Dreiäugigen Raben gilt -

Er wird für mich kommen. Er hat schon oft mit vielen Dreiäugigen Raben versucht.

Dies könnte auch als Erklärung für Brans Zweck als Dreiäugiger Rabe dienen, "das Gedächtnis der Welt" zu sein. Samwell kommentiert auch die Bedeutung von Brans Fähigkeiten -

Ihre Erinnerungen stammen nicht aus Büchern. Ihre Geschichten sind nicht nur Geschichten. Wenn ich die Welt der Männer auslöschen wollte, würde ich mit Ihnen beginnen.

Die Antwort lautet also nein, die Welt wird nicht buchstäblich alles vergessen. Es wird jedoch niemanden mehr geben, der sich an alles "erinnern" kann.

Ich stimme zu - aber jetzt frage ich mich, was ist dann der Unterschied in seiner Erinnerung und was ist in der Zitadelle gespeichert? Es scheint im Grunde die Bibliothek der Welt zu sein. Ist Brans Gedächtnis also irgendwie anders als die Informationen, die in der Zitadelle gespeichert sind? Oder vielleicht ist Brans Erinnerung eine "vollständige" Erinnerung und die Zitadelle ist genau das, was aufgeschrieben wurde?
Ist die Geschichte nicht immer von den Siegern geschrieben? Das könnte einer der Gründe sein. Wie der zitierte [Zeitartikel] (http://time.com/5574932/game-of-thrones-bran-night-king-battle) Joachim [erwähnt] (https://movies.stackexchange.com/a/98537) / 72108) In seiner Antwort ist Brans Version immer unvoreingenommen.
@BruceWayne: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Die Zitadelle enthält zwar viele der wertvollsten Informationen, weiß aber nicht alles, insbesondere keine Informationen, die als sinnlos verworfen würden. Z.B. An welchem ​​seiner Geburtstage nieste Ned Stark? Bran konnte es herausfinden. Die Zitadelle nicht. Und wie Jons Erbe zeigt, können selbst die trivialsten Dinge (eine bestimmte Ehe, die fast unmittelbar nach ihrem Beginn endete, weil beide Partner starben) einen enormen Einfluss auf die Welt haben.
Die Fähigkeit von @BruceWayne Bran scheint auch einen "Sofortindex" zu enthalten. Während sowohl die Zitadelle als auch Bran möglicherweise Zugriff auf dieselben Informationen haben, kann Bran schnell darauf zugreifen, während es möglicherweise Tage oder sogar Wochen dauern kann, plus eine enorme Menge an Arbeitskräften, um die richtigen Informationen in der Sammlung der Zitadelle zu finden.
@BruceWayne Der Unterschied zwischen der Fähigkeit der Zitadelle und Bran ist im Grunde der Unterschied zwischen einem Geschichtslehrbuch und einer Zeitmaschine und einer Videokamera. Nicht alles, was passiert, ist aufgeschrieben; Nicht alles, was geschrieben wird, ist korrekt oder vollständig geschrieben, und nicht alle schriftlichen Aufzeichnungen werden aufbewahrt oder überleben, ohne verloren zu gehen oder zerstört zu werden.
@BruceWayne Schritt 2 könnte sein, alle Bibliotheken zu brennen?
#2
+28
Joachim
2019-04-22 18:58:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es könnte sehr gut sein, und wir könnten es früh genug herausfinden.

In der zweiten Folge der achten Staffel erzählt Sam Tarly Bran, dass

„Ihre Erinnerungen stammen nicht aus Büchern. Ihre Geschichten sind nicht nur Geschichten. Wenn ich die Welt der Männer auslöschen wollte, würde ich mit Ihnen beginnen. “

Im Gespräch mit Jaime Lannister auf den Punkt gebracht, auf die Frage des Königsmörders zu antworten, was nach dem Kampf passiert Bran fragt ihn:

"Woher weißt du, dass es danach einen gibt?"

Diesmal Artikel befasst sich im Lichte der Episode eingehender mit der Rolle von Bran und fasst seine Rolle in Bezug auf den Nachtkönig mit folgendem Absatz zusammen:

Brans Job als Dreiäugiger Rabe ist, sich an die gesamte Geschichte zu erinnern (und sie zu sehen) - keine voreingenommene Version, die Männer in Geschichtsbüchern schreiben, sondern die tatsächliche Wahrheit. Durch die Zerstörung von Bran würde der Nachtkönig im Wesentlichen die Geschichte zerstören, die den Menschen erhält und ihm hilft, sich weiterzuentwickeln.

+1 für die unvoreingenommene Sicht auf die Geschichte!
#3
+11
Nuclear Wang
2019-04-22 21:35:12 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Vielleicht ist es erwähnenswert, dass Bran nicht der einzige ist, der behauptet, die Erinnerung der Welt zu sein. Wenn Archmaester Ebrose über die Zitadelle spricht, sagt er Sam ohne Zweifel: "Wir sind die Erinnerung dieser Welt." Diese Aussage zu machen bedeutet nicht, dass jeder einer Amnesie erliegen würde, wenn die Zitadelle fallen würde, sondern dass ein großer Aufbewahrungsort der Geschichte der Menschen verloren gehen würde. Bran hat die Fähigkeit, die gesamte Geschichte der Welt zu sehen. Wenn er ihn verliert, verliert er die Erinnerung an viele Dinge.

#4
+4
Oli
2019-04-25 16:00:05 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich denke, wir vergessen gemeinsam die sechste Staffel, in der Bran von seinen Kräften erfährt. Seine Verwendung von "Greensight" ist nachweislich mehr als passiv. Bran hat [begrenzte] Möglichkeiten, die Geschichte zu ändern .

  • In "Oathbreaker" S06E03 blickt er auf die Erinnerung zurück, dass sein Vater Ser Arthur "geschlagen" hat, wie Ned es ist kurz vor dem Eintritt in den Turm der Freude und Bran ruft "Vater!". Ned hört es.
  • In den Schlussszenen von "The Door" (S06E05) sehen wir, wie Bran in Hodors Geschichte zurückgeht und ihn rückwirkend warnt und ihn mit Meeras Schreien von "Hold the door!" . Das ist alles, was Hodor für den Rest seines Lebens sagen könnte.

Ich habe keine begründete Theorie, warum oder wie er das tun kann, aber ich denke, es ist fair zu sagen, dass der Dreiäugige Rabe es ist viel mehr als nur ein lebendes Tagebuch. Die Art und Weise, wie er mit Menschen in ihrer Vergangenheit interagieren kann, deutet darauf hin, dass er im Laufe der Zeit allgegenwärtig sein könnte. Er könnte sogar selbst Zeit sein.

Wenn Sie den ewigen Winter verbringen möchten, sieht Bran wie ein gutes Ziel aus. Tötungszeit oder Drehzeit sind beide ziemlich effektive Routen. Ich denke, wir haben zu diesem Zeitpunkt nicht genug Wissen über die White Walkers, um ihre eigentlichen Ziele zu bestimmen. Ich freue mich darauf.

Eine andere Art, dies zu formulieren, ist, dass Bran das Gedächtnis verändert hat. Und das wirft die Frage auf: Wie unterscheiden sich Vergangenheit und Geschichte? Wenn er * Erinnerung * ist, muss er auch vergangene Zeit sein.
#5
+1
zibadawa timmy
2019-04-24 12:26:31 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie der Welt des Menschen den Ruin bringen und so bleiben wollen , möchten Sie verhindern, dass Überlebende einfach wieder aufgebaut werden. Sie würden also Bibliotheken und Zitadellen niederbrennen und was haben Sie, damit die Leute nicht einfach ein Buch aufheben und die Zivilisation (teilweise) dort wieder aufnehmen können, wo es aufgehört hat. Dies wurde tatsächlich mehrmals in der Geschichte unserer eigenen Welt getan. Man könnte argumentieren, dass es im Wesentlichen das ist, was mit Sklaven in den USA gemacht wurde. Wenn Sie ein Volk erobern, möchten Sie es in Ihr Reich integrieren (oder wie auch immer Sie es nennen) und verhindern, dass es sich gegen Sie erhebt. Die Zerstörung ihrer Welt und Kultur und ihre Ersetzung durch Ihre eigene ist ein einfacher Weg, um dies sicherzustellen.

Der (dreiäugige) Rabe ist der ultimative Endlauf, wenn er genügend Zeit hat, um das Ganze abzurasseln Geschichten, Traditionen, Technologien usw. und ermöglichen einen raschen Wiederaufbau der Welt des Menschen.

Wenn der Nachtkönig die Welt des Menschen in eine Ruine werfen möchte, von der er sich möglicherweise nie erholt, er muss den Raben irgendwie daran hindern, alles rückgängig zu machen.

#6
  0
Darth Locke
2019-04-25 18:51:14 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ja, ich denke, Bran ist das Gedächtnis der Welt, aber es ist unklar, warum das so wichtig ist, wie es sich anhört.

Das Folgende sind einige Dinge zu beachten ...

As Ein interessanter Punkt, der unbenannte TV-Serie Prequel 'Age of Heroes' / 'Long Night' (in Entwicklung / Pilotfilm in diesem Sommer), besagt:

" Die Serie spielt Tausende von Jahren vor den Ereignissen von Game of Thrones und zeichnet den weltweiten Abstieg vom goldenen Zeitalter der Helden in die dunkelste Stunde auf. Von den schrecklichen Geheimnissen der Geschichte Westers bis zum wahren Ursprung der White Walkers Bei den Geschichten des Ostens zu den Starks der Legende ist nur eines sicher: Es ist nicht die Geschichte, die wir zu kennen glauben. "

Wir müssen uns also überlegen, wie wichtig es ist, dass Bran alles weiß und wer er welche Dinge auch sagt, was bedeutet, "was nützt es, wenn Bran Dinge weiß, aber bestimmten Menschen nicht die ganze Wahrheit sagt ? ", weil esse Ganz Westoros baut auf Lügen auf!

Eine andere zu berücksichtigende Sache ist, dass nach dem "Hodor-Paradoxon" kombiniert mit dem, was der vorherige Dreiäugige Rabe Bran über erzählt hat "Die Vergangenheit ist bereits geschrieben. Die Tinte ist trocken " Es scheint, dass wir uns in einem vorgegebenen Universum in einer Zykluskosmologie [Geister] -Geschichte befinden. Nun, zumindest bis wir in einen neuen Zyklus einbrechen, wer weiß dann vielleicht freier Wille wird möglicher?

Aber wenn ja, wenn sie sich in einem vorgegebenen Universum befinden, dann sind sogar Brans Handlungen "umstritten", weil er nur sein Schicksal erfüllt, anstatt irgendein reales zu haben Die Macht, alles und deshalb alles zu ändern, was er sagt, ist nicht unbedingt die genaue Wahrheit, so viel wie er sagen muss, damit auch andere Charaktere ihre Schicksalsrollen erfüllen können! (dh wenn sie Bran für wichtig halten, dann sind sie es auch wird gezwungen sein, "a, b und c" zu tun.)

Und eine letzte Sache, die zu berücksichtigen ist, ist, ob Bran das Gedächtnis der Welt ist, was nützt es, wenn er entweder vor TNK stirbt oder der einzige Überlebende ist? Jetzt bin ich zweifelhaft, dass Bran der einzige Überlebende sein wird, aber als mögliches Szenario stellt es seine Aussage in Frage, es sei denn, Bran hat Zeitreisen und er bleibt in der Vergangenheit stecken, aber selbst dann, wenn er keine machen kann alternative Realität, es scheint strittig - immer noch das zu tun, was er bereits getan hat.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 4.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...