Frage:
Ist Chandramukhi / Manichitrathazhu / Bhool Bhulaiya diese Partin-Kopie von Vertigo?
Gautam
2011-12-01 18:06:33 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe kürzlich Vertigo gesehen und festgestellt, dass es einige wirklich bemerkenswerte Ähnlichkeiten zwischen Vertigo und Chandramukhi / Manichitrathazhu / Bhool Bhulaiyaa gibt.

Stimmt es, dass die Macher Vertigo wirklich kopiert haben, oder war es wirklich originell?

Ich habe kürzlich die Novelle Das Anastasia-Syndrom von Mary Higgin Clarke gelesen und fand sie thematisch sehr ähnlich zu Manichitrathazhu. Dieser Roman wurde erstmals 1989 veröffentlicht und der Film wurde 1993 veröffentlicht. Wenn es sich um eine Adaption des Romans handelt, handelt es sich um eine brillante Adaption.
OT: Die Antwort lautet NEIN. Aber wenn Sie nach dem Film suchen, der von Vertigo inspiriert ist, dann ist es "Mannar Mathai Speaking".
Da die Frage nach Vertigo und Manichithrathazhu (in Malayalam-Sprache) gestellt wird, kann es erwähnenswert sein, dass die Grundhandlung von Vertigo als Mannar Mathai Speaking nach Malayalam kopiert wurde
Vier antworten:
#1
+14
pramodc84
2011-12-01 18:29:10 UTC
view on stackexchange narkive permalink
Die Geschichte von

Manichitrathazhu ist beeinflusst von einer Tragödie, die sich im 19. Jahrhundert in Alummoottil Tharavadu, einer berühmten zentralen Travancore-Familie, ereignete. Hier leidet die Heldin an einer Persönlichkeitsstörung und einige seltsame Dinge passieren, löst Probleme mit Exorzismus und Psychiatrie.

Wo wie in Vertigo ein pensionierter Polizist, der an Akrophobie leidet und als Angestellter eingestellt wird Privatdetektiv, der Frau eines Bekannten zu folgen, um das Geheimnis ihres eigentümlichen Verhaltens aufzudecken. Dieser Roman wurde von Boileau-Narcejac geschrieben. Held leidet an Akrophobie.

Möglicherweise sind nur wenige Szenen von Vertigo ausgeliehen.

Möglicherweise stimmen einige Szenen und Handlungselemente überein, aber dazwischen ist nichts anderes üblich. Manichitrathazhu scheint ein Originalwerk zu sein.
#2
+6
Raj
2012-04-09 13:14:33 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich glaube nicht, dass Manichithrathazhu Ähnlichkeiten mit Vertigo aufweist. Remakes fühlten sich für mich oft wie eine ungenaue Beschreibung von Gangas Gesundheitszustand an. Ihre Wut richtete sich oft gegen den Mann, der die Hauptfigur spielt. Was ich für einen absichtlich unsinnigen Ansatz halte, um Hero mehr Zeit auf dem Bildschirm zu geben.

Das Manichithrathazhu-Skript ist von den Falltagebüchern eines Psychiaters inspiriert. Das Original zeigt Ganga als einen Patienten mit dissoziativer Identitätsstörung. Geteilte Persönlichkeit / multiple Persönlichkeiten haben ihre Wurzeln im Kindheitstrauma. Sexueller Missbrauch und andere Traumata, einschließlich Depressionen, um nur einige Ursachen zu nennen. Die einsame Kindheit von Ganga hat genug Hinweise, um die Wurzeln der Krankheit zu bestimmen. Noch wichtiger ist, dass Manichithrathazhu starke Themen rund um die Niedergeschlagenheit von Nakulan gedreht hat. Was könnte die Split-Persönlichkeit in Gangas Erwachsenenalter ausgelöst haben?

Sehen Sie sich diese beiden Szenen noch einmal an:

Ganga liegt fast im Bett und schläft fast ein. Sie bittet Nakulan, sie aufzuwecken, wenn er bereit ist zu schlafen. Nakulan, ohne sie anzusehen, sagt ja und fährt mit seiner Arbeit fort. Denken Sie daran, Ganga und Nakulan sind Jungvermählten. Ihr Wunsch, die Nacht mit ihm zu verbringen, bleibt unbeantwortet.

In einer anderen Szene spricht Ganga leidenschaftlich über die Eröffnung von Manichithrathazhu. Nakulan noch einmal am Schreibtisch. Nakulan nickt zustimmend, ohne von seinem Computerbildschirm wegzuschauen.

Manichithrathazhu scheint ein ernsthafter Versuch zu sein, eine dissoziative Identitätsstörung darzustellen.

#3
+1
ganesh
2016-04-30 10:37:58 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich bin froh, auf diesen alten Faden zu stoßen und das Gefühl zu haben, nicht allein zu sein. Auch ich bemerkte viele Ähnlichkeiten zwischen Vertigo und Chandramukhi (Manichithrathazhu). Bei Schwindel soll die Heldin Mrs. Elster vom Geist von Carlotto Valdes (einer Mexikanerin, die sich im vergangenen Jahrhundert in den USA niedergelassen hat und von ihrem Ehemann missbraucht wurde und schließlich starb) ergriffen werden. Elster starrte täglich stundenlang auf das Porträt von Valdes, sie schaute sich die Juwelen von Valdes an und streichelte sie sorgfältig usw. Die Handlung von jemandem, der in der Vergangenheit gelitten hat und gestorben ist und die weibliche Hauptfigur des Films beeinflusst hat ist vollständig von Vertigo gestohlen. Sie müssen diesen Film sehen, um es zu glauben. Ich bin sowohl überrascht als auch beeindruckt, dass Alfred Hitchcock diesen Film 1958 gedreht hat und eine so fantastische originelle Handlung entwickeln konnte.

#4
  0
Panther
2016-12-10 23:52:30 UTC
view on stackexchange narkive permalink

ChandraMukhi und Bhool Bhulayia sind offizielle Remakes von Manichitrathazhu. Diese Filme haben jedoch nichts mit Vertigo zu tun. Einige Dinge sind die gleichen, aber das ist Zufall.

Können Sie vielleicht etwas mehr ausarbeiten oder Ihre Aussage irgendwie etwas mehr unterstützen?


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...